Direktor des Max-Planck-Instituts über die neuen iPS-Stammzellen

Direktor des Max-Planck-Instituts über die neuen iPS-Stammzellen

Die sogenannten induzierten pluripotenten Stammzellen (iPS) können von erwachsenen Menschen entnommen und in "Alleskönner-Zellen" umgewandelt werden, erklärt Hans Schöler vom Max-Planck-Institut. Damit erhofft man sich zum Beispiel Hilfe für Parkinson-Patienten.

Hier weiterlesen.